Innovative Problemlösungen für Thermoprozesse

Seit fünf Jahrzehnten sind wir bei CREMER einer Aufgabe verschrieben: Mehr Produktivität und mehr Qualität in Thermoprozessen zu garantieren. Ein Know-how, das uns heute als selbstbewusster deutscher Mittelständler international führend in unserer Branche macht. Insbesondere deshalb, weil unser Kompetenzen eine außergewöhnlich große Temperaturbandbreite abdeckt. Von 500° bis 2.200° beherrschen die Menschen bei CREMER die automatisierte Bearbeitung von Metallen und entwickeln innovative Anlagen, die ein Synonym für Effizienz und Verlässlichkeit sind.

Wir entwickeln u.a. folgende Anlagentypen nach Ihren Anforderungen:

  • Graphit Ofen unter Schutzgas bis 2.200°C
  • Neue Schnellkühlungsmodule für Hochtemperatur Sinteröfen in P/M und MIM
  • Hochkonvektionsglühanlagen für Autofedern
  • Bandsinterofen bis 1.200°C
  • Mikrowellenaationen im Ofenbau

Das CREMER-Prinzip

Planen

Entwickeln

Bauen

Installieren

Service

Das sagen unsere Kunden / Customer Response

Kein anderer Hubbalken im Markt hat nach meiner Kenntnis länger bei 1.750°C im H2 gelaufen und wir schalten nun geplant ab.